Weinlauben-Wirte Programm Kulinarisch Weine Lageplan Charity Bilder Kontakt  
 
 
  VDP Grantschen Mundelsheim Hohenlohe Württemberg Weinsberger Tal Felsengarten International Col. Wirtemberg Alkoholfrei/Café Marbach Güglingen
 
   
 
 
Sechs Gründe, weshalb die Weine aus unseren Steillagen so besonders wertvoll sind: Es gibt nur eine Sonne, aber die Lage und die Leidenschaft zum Wein bewirken den Unterschied. Das einzigartige Mikroklima, die Leidenschaft unserer Wengerter und die selektive Handlese sind Garanten für erstklassiges Lesegut und bilden die Basis für erlesene Weine höchster Güte.
 
     
   
 
   
 
  www.felsengartenkellerei.de
  <
         
  WEISS 0,25 l 0,75 l  
2017 Junge Cuvée Schmiede QbA >Blanc de Blanc <
Aromen von Litschi, exotischen Früchten, Passionsfrucht,
reife Birne. Weich und harmonisch im Abgang.
3,50 10,50  
         
2017 »Fruchtig und süß« Riesling
Unverschämt fruchtig, unwiderstehlich süß und unvergleichlich
aromatisch ist dieser saftig cremige Riesling, der
seinesgleichen sucht
3,50 10,50
       
2017 Grauer Burgunder feinherb
Der Graue Burgunder, auch Ruländer genannt, ist eine
weiße Spielart des Blauen Burgunders und liebt warme,
tiefgründige Böden.
4,00 12,00
       
2017 »Terra S« Weißburgunder
Saftig anregender Typus, Zitrusfrüchte mit Birne,
feine Fruchtsäure, leicht beschwingt.
4,00 12,00
       
2017 »Terra S« Riesling trocken
Aromen von Ananas, Pfirsich und Honigmelone,
elegant rassig, pikante Säure, zarter Schmelz.
4,00 12,00
       
2017 „Schwarzer Rappe“ Muskatteller trocken
Goldtonen im Glase, mit mineralischer Säure, gönnt er sich
und uns eine verschwenderische Aromenvielfalt.
5,50 16,00
       
2017 »Fels« Justinus K.
Gesunde, vollreife Trauben in Auslesequalität aus stark ertragsreduzierten
Weinberglagen. Die Trauben wurden sehr schonend geerntet und vinifiziert. Optisch präsentiert sich der Justinus K. mit einer weichen Gelbtönung und
dezenten grünen Farbnuancen.
5,50 16,00
       
2017 „Schwarzer Rappe“ Sauvignon Blanc trockenEr verlangt schon ein kleinwenig Demut beim Genuss dieses Sauvignon Blanc. Das muss man unverblümt sagen. In seine „grünen“ Aromen kann man sich verlieben, sich von seiner Pikanterie amüsieren und entzücken lassen und seine mineralische Nobilität so anregend empfinden, dass er sie nicht mehr missen will. 6,00 17,50
       
2016 „Schwarzer Rappe“ Chardonnay trocken
Fruchtig, stark und vornehm. Wie ein Chardonnay zu sein hat. Man sieht förmlich die goldgelben Birnen am Baume prangen, deren Duft sich im Glase verbreitet. Das Auge betört ein leuchtendes Sonnengelb und der Gaumen wird von einem karamelligen Schmelz verwöhnt. Eine Klasse für sich ist unser Chardonnay schon deshalb, weil er nach internationalem Stil, teilweise im Holzfass reifen durfte.
6,00 17,50
       
2016 »Cuvée Blanc« trocken
Aromen von grünen Nüssen, exotischen Früchten, reife Birne. Weich und harmonisch im Abgang. Zartgelb, Zitrussäure, kraftvoll.
3,50 10,50  
         
  »Terra Secco« Blanc de Blancs
Qualitätsperlwein trocken; frisch, leicht und fruchtig
präsentiert sich unser Secco Blanc de Blancs mit feinfruchtigen
Aromen von Citrus, Mango und Honigmelone.
3,50 10,50  
         
         
       
       
  ROSÈ    
       
2017 Spätburgunder Weißherbst Kabinett
lachsfarbig, Erdbeer- u. Himbeeraromen, lebendige Säure u.
betonte Fruchtsüße im Abgang.
3,50 10,50
       
2017 »Schwarzer Rappe« Rosé feinherb
Schon der Farbe wegen, ist diese Rosé-Komposition ein Genuss für sich. Hellrot mit bläulichvioletten Reflexen schimmert sie uns im Glase entgegen. In der Nase zelebriert kernige Frucht einen Duft, über den man fast das Trinken vergessen könnte und am Gaumen streichelt uns anregend das kongeniale, feinherbe Säure-Süße-Spiel.

4,50

13,50
       
       
       
  ROT    
       
2016 Cuvée Noir trocken
Es gibt viele wunderbare Weinsorten, aber nichts spannenderes als eine Cuvée. Die Kombination feiner Rebsorten zu einem facettenreichen Gesamtkunstwerk erfordert nicht nur eine herausragende Weinqualität, sondern auch viel handwerkliches Können und eine überdurchschnittliche Feinsensorik der Kellermeister. Aber vor allem eine Menge Zeit bei der Inszenierung des perfekten Zusammenspiels der einzelnen Weine. Lassen Sie sich viel Zeit, beim Genuss dieses Weines und entdecken Sie für sich die Cuvées der »Cuvéeschmiede«, diese Schätze wahrer Weinkunst.
3,50 10,50
       
2017 Muskat-Trollinger
Frisches Rubinrot, duftet nach Rosen, Kirschen und Muskat, dezente Süße
und weiche Tannine.
5,00 14,50
       
2017 Samtrot Kabinett
Warmes Ziegelrot, feine Brombeer-, Himbeer-, Kirscharomen,
feingliedrige Säure. Samtig weich.
3,50 10,00
       
2017 „Schwarzer Rappe“ Merlot trocken
– im Barrique gereift – tiefrot im Glas – schmelzig-saftig am Gaumen mit üppigen, im Barrique geadelten Aromen von Beeren und Sauerkirschen, mit viel Herz, sehr zugänglich und warm.
9,00 27,00
       
       
2016 „Schwarzer Rappe“ Cabernet Dorso
Die Reifezeit im Holzfass hat seine natürliche Wildheit gebändigt, geblieben sind aber die wesentlichen Charaktereigenschaften, für die man diese Rebsorte so schätzt: Feurig, saftig, dicht und würzig. Ein tiefroter Wein, mit unglaublich viel (südländischem) Biss.
7,00 21,00  
         
  ALS BESONDERE NEUHEIT      
         
  FruGeccoFree – alkoholfrei
Inspirierend frisch mit fruchtiger, spritziger Finesse.
Prickelndes Spiel feiner Aromen von Aprikose, Pfirsich und
Maracuja.
3,50 10,00  
         
         
       
 
   
  © Ludwigsburger Weinlaube GmbH | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss | Design: Simon Merkle